Autor Beitrag
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2474
Erhaltene Danke: 1232

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Do 21.05.15 21:21 
Hallo gerd8888,
Danke für die lobenden Worte.
user profile icongerd8888 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Scheint wirklich so zu sein, dass man mit ehrlicher Arbeit kein Geld mehr verdienen kann...

Kann man schon, es ist nur schwierig. "Mathesachen" sind in Deutschland nicht gerade der Verkaufsschlager.
Ich weiß sicher, dass z.B. ein "zusammengeschustertes" Horoskopprogramm, dessen Namen ich hier nicht nenne, kommerziell wesentlich erfolgreicher ist/war. So ist das nun einmal.
Geld ist notwendig, aber mit zunehmenden Alter treten andere Dinge (Familie, Gesundheit, Freizeit) in den Vordergrund. Und nach 20 Jahren ständigen Drucks, das Programm weiterzuentwickeln damit möglichst jährlich eine neue Version erscheint, ist es nun gut. Freeware ist für mich jetzt die beste Lösung.
Ich kann wieder mit Spaß etwas programmieren, ohne Stress. Außerdem kann ich vielleicht etwas Positives tun (siehe "? / Info über") und meine Steuererklärung wird wieder einfacher. :wink:

user profile icongerd8888 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
... dass kein praktischer Bezug da ist. Mir fehlt z.B. eine Beispielaufgabe und ein Video, wie man mit dem Programm arbeitet.

Das Zusammenstellen der Online-Hilfe/des Handbuchs (siehe "?/PDF-Handbuch") hat schon sehr viel Zeit gekostet. Wenige Beispiele sind darin enthalten. Mehr habe ich leider nicht geschafft. :cry:

user profile iconjaenicke hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Wenn du noch das alte .hlp Format verwendest (bin grad unterwegs am Laptop via Mobilfunk, kann grad nicht schauen), muss das nachinstalliert werden.

Die Hilfe ist im chm-Format und müsste eigentlich funktionieren. Ärger gab es bisher nur in Netzwerken (z.B. in meiner Schule). Aus irgendeinem Grund werden zwar Programm und alle Daten und auch die Hilfe vom Server geladen, nur angezeigt wird der Hilfetext nicht. :nixweiss:

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Delphi-Laie
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1530
Erhaltene Danke: 214


Delphi 2 - RAD-Studio 10.1 Berlin
BeitragVerfasst: Fr 22.05.15 10:34 
user profile icongerd8888 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Mir fehlt z.B. eine Beispielaufgabe und ein Video, wie man mit dem Programm arbeitet.


Warum so bescheiden bei der Aufzählung? Am besten doch erstmal ein mehrteiliger Videolehrgang, wie man einen Computer bedient!
Delphi-Laie
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1530
Erhaltene Danke: 214


Delphi 2 - RAD-Studio 10.1 Berlin
BeitragVerfasst: Sa 23.05.15 13:33 
user profile iconjaenicke hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
user profile iconMathematiker hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Durch user profile iconLelf wurde ich informiert, dass die Hilfedatei unter Win 8.1 nicht angezeigt wird.
Das ist ein ziemlich schwerwiegendes Problem. Bei meinem Win 8.1 funktioniert es.
Wenn du noch das alte .hlp Format verwendest (bin grad unterwegs am Laptop via Mobilfunk, kann grad nicht schauen), muss das nachinstalliert werden. Seit Windows Vista wird die Unterstützung nicht mehr mit Windows mitgeliefert.
www.microsoft.com/de...etails.aspx?id=40899


Nun, auf meinem Windows 8.1 wurde nichts "nachinstalliert" - jedenfalls nicht aktiv seitens des Benutzers - und dort funktioniert die Alpha-Hilfe auch.
jaenicke
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18659
Erhaltene Danke: 1608

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Mo 25.05.15 10:18 
Er hat ja schon geschrieben, dass es das chm-Format ist. Dort gelten die Regeln des Internet Explorers. Ist der nicht richtig konfiguriert, geht auch eine chm-Hilfe nicht.

Am schönsten sind die Probleme bei externen Bildern usw.

_________________
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!

Für diesen Beitrag haben gedankt: Mathematiker
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2474
Erhaltene Danke: 1232

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Mo 25.05.15 11:30 
Hallo,
user profile iconjaenicke hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Dort gelten die Regeln des Internet Explorers. Ist der nicht richtig konfiguriert, geht auch eine chm-Hilfe nicht.

Und schon kommt meine "Naivität" wieder zum Vorschein, dass auf jedem PC alle Standard-Windowssachen verfügbar sind.
Verstehe ich das richtig? Ist der Internet Explorer gar nicht installiert (soll es ja geben), kann das chm-Format überhaupt nicht mehr angezeigt werden.
Aber welche Art von Hilfedateien kann man denn dann noch verwenden? :nixweiss:

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
jaenicke
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18659
Erhaltene Danke: 1608

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Mo 25.05.15 11:38 
user profile iconMathematiker hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Ist der Internet Explorer gar nicht installiert (soll es ja geben), kann das chm-Format überhaupt nicht mehr angezeigt werden.
Doch, denn die Rendering Engine ist trotzdem noch da.
Aber je nach Sicherheitseinstellungen funktionieren z.B. Skripte nicht korrekt usw., die manche CHM-Tools verwenden. Zum Beispiel funktionierten konkret bei uns Hints nicht.

user profile iconMathematiker hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Aber welche Art von Hilfedateien kann man denn dann noch verwenden? :nixweiss:
Ich persönlich benutze einfache HTML-Seiten. Die kann man mit dem Standard-Browser öffnen und fertig. Zudem hat man auch gleich viel mehr Möglichkeiten.

_________________
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!

Für diesen Beitrag haben gedankt: Mathematiker
mandras
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 393
Erhaltene Danke: 93

Win 7
D6 Prof, XE2 Prof
BeitragVerfasst: Mo 25.05.15 12:00 
> Die Hilfe ist im chm-Format und müsste eigentlich funktionieren.
...
> nur angezeigt wird der Hilfetext nicht. :nixweiss:

Hallo Mathematiker,
ich habe mir Dein Programm noch nicht angesehen, aber vielleicht hilft Dir weiter, was ich einmal vor ein paar Jahren in Zusammenhang mit CHM-Dateien im Netzwerk zurechtgebastelt habe:

www.entwickler-ecke....ewtopic.php?t=108842

Für diesen Beitrag haben gedankt: Mathematiker
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2474
Erhaltene Danke: 1232

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Mo 25.05.15 14:51 
Hallo mandras,
user profile iconmandras hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
... aber vielleicht hilft Dir weiter, was ich einmal vor ein paar Jahren in Zusammenhang mit CHM-Dateien im Netzwerk zurechtgebastelt habe: ...

Danke. Sehr interessant. Das sehe ich mir auf jeden Fall an.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2474
Erhaltene Danke: 1232

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Mo 01.06.15 23:00 
Hallo,
ich habe versucht, alle bisher aufgetretenen Fehler zu entfernen und ein paar weitere Hinweise zu berücksichtigen.
Im Ergebnis gibt es, Dank der Hilfe von user profile iconNarses, die Version v3 - Juni 2015. Wenn sich nicht noch ein außergewöhnlich schwerer Fehler ergibt, wird es im Juli keine neue Version geben.

Eine inhaltliche Änderung ist unter "Japanische Zahlenrätsel" zu finden. Den schönen Vorschlag von user profile iconub60 habe ich umgesetzt, d.h. jetzt gibt es auch "Nurikabe" als Spiel.
Nach Hinweisen von user profile iconLelf habe ich mich außerdem noch einmal an die Faktorisierung gewagt und mehrere Probleme korrigiert. Ergänzungen im Lexikon sowie die Anpassung der Daten gibt's in jeder neuen Version. Aus diesem Grund, aber auch im Ergebnis der Hinweise von user profile iconSMO sind alle DLLs überarbeitet. D.h., das ganze Paket ist geändert; also wieder rund 180 MB. Tut mir leid. :(

Mit besten Grüßen und Danke für alle Vorschläge
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein

Für diesen Beitrag haben gedankt: ub60
ub60
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 677
Erhaltene Danke: 81



BeitragVerfasst: Di 02.06.15 00:49 
user profile iconMathematiker hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:

Eine inhaltliche Änderung ist unter "Japanische Zahlenrätsel" zu finden. Den schönen Vorschlag von user profile iconub60 habe ich umgesetzt, d.h. jetzt gibt es auch "Nurikabe" als Spiel.

Ich wusste doch, dass Verlass auf Dich ist :wink:.

ub60
lukulus0
Ehemaliges Mitglied
Erhaltene Danke: 2



BeitragVerfasst: Fr 05.06.15 09:26 
Sehr schöne Version.
Übrigens, das hier ist ja eine gelungene Stelle:

user defined image
:)
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2474
Erhaltene Danke: 1232

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Fr 05.06.15 14:32 
Hallo,
user profile iconlukulus0 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Übrigens, das hier ist ja eine gelungene Stelle:
user defined image

Wenn dir das gefällt, dann habe ich noch etwas Schöneres. Aus der allgemein bekannten Parodie "Mathematikunterricht im Laufe der Zeit":
Zitat:
Aufgabe am "Eliten"-Gymnasium:
Ein Agrarkompetenzproducemanager synthetisiert ad hoc die exorbitante Dependenz von Saldo und
Aufwandskomplexität seiner Nachtschattengewächs-Produkte zu

bauer
Zitat:
Reflektieren Sie die Inputgrößen, evaluieren Sie unter Applikation Ihrer kognitiven Fähigkeiten dieses
Nettokapitalinkrement und descriptieren Sie das Procedere.

Schlimm ist nur, dass ich manchmal den Eindruck habe: Es ist nicht mehr lang hin, bis die Lehrbücher solche gequirlte Sch... schreiben.

Viel Spaß beim Lösen.
Mathematiker
Einloggen, um Attachments anzusehen!
_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
lukulus0
Ehemaliges Mitglied
Erhaltene Danke: 2



BeitragVerfasst: Fr 05.06.15 20:37 
Ich habe einfach mal die Gleichung vereinfacht.

x = 2 \cdot (\lim_{x\rightarrow 0} \frac{\sin(2x)}{x/2} + ...)

x = 2 \cdot (4 + ...)

x = 2 \cdot (4 + \int_0^{e-1} ... dx - 2) \Leftrightarrow x = 2 \cdot (2 + \int_0^{e-1} ... dx)

x = 2 \cdot (2 + \int_0^{e-1} (1 - \cos(2x) + \cos(x)^2)/(2x + 2) dx)

x = 2 \cdot (2 + \int_0^{e-1} (1/(2x + 2) - \cos(2x)/(2x+2) + \cos(x)^2/(2x+2)) dx)

x = 2 \cdot (2 + [\ln(x+1)/2]_0^{e - 1} - \int_0^{e-1} (\cos(x)^2/(2x+2) - \cos(2x)/(2x+2)) dx)

x = 2 \cdot (2 + [\ln(x+1)/2]_0^{e - 1} - \int_0^{e-1} (\cos(x)^2/(2x+2) - \cos(2x)/(2x+2)) dx)

x \approx 2 \cdot (2 + [\log(x+1)/2]_0^{e - 1} - 0,2195) \text{ Anmerkung: Das Integral wurde numerisch zu 0,2195 gelöst.}

x = 2 \cdot (2 + [\ln(e)/2]_0^{e - 1} - 0,2195)

x = 2 \cdot (2 + 0,5 - 0,2195)

x = 2 \cdot (2 + 0,5 - 0,2195) = 2 \cdot 2,2805 = 4,561
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2474
Erhaltene Danke: 1232

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Fr 05.06.15 21:33 
Hallo,
jetzt wird es richtig Off-Topic, aber was soll's.
Leider hast du dich etwas verrechnet. Der Term mit dem Grenzwert wird x = 2 \cdot (\lim_{x\rightarrow 0} \frac{\sin(2x)}{x} + ...)
(eine Zwei zuviel) und damit x = 2 \cdot (2 + ...)
Weiterhin kann man (eine Zwei hast du vergessen) (1 - \cos(2x) + \2cos(x)^2)/(2x + 2)
umwandeln in (1 - (\cos(x)^2 - \sin(x)^2) + \2cos(x)^2)/(2x + 2) = (1 + \sin(x)^2 + \cos(x)^2)/(2x + 2) = (2)/(2x + 2) = (1)/(x + 1)
Das bestimmte Integral wird dann 1 und damit insgesamt
x = 2 \cdot (2 + 1 + 2) = 10

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
lukulus0
Ehemaliges Mitglied
Erhaltene Danke: 2



BeitragVerfasst: Fr 05.06.15 21:50 
OK, danke für die Korrektur.
Einen Versuch war es aber Wert :)
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2474
Erhaltene Danke: 1232

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Fr 12.06.15 14:33 
Hallo,
ich bin informiert worden, dass zwei Fehler sich neu "eingeschlichen" haben. :autsch: Zum einen kann man die Zusatz-PDF-Texte nicht aufrufen, zum anderen gibt es Probleme bei mehrfach in sich verschachtelten Funktionen.
Beides habe ich korrigiert.

Da aber 180 MB Download doch immer ziemlich viel sind, habe ich die veränderten Dateien unter
www.dropbox.com/s/j5z0bvnjve0bs0l/alpha_korrektur.zip?dl=0
abgelegt. Es sind "nur" 11 MB. Nach dem Download sind einfach die geänderten Dateien im Programmordner auszutauschen.
Super wichtig sind die Änderungen nicht, da es spezielle Fehler sind, die i.A. nur selten auftreten. Wer aber nicht bis zur nächsten Version warten will, kann es ja nutzen.
In Zukunft werde ich unter dem angegebenen Link immer die überarbeiteten Daten ablegen; bis jeweils zu nächsten Version.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Delphi-Laie
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1530
Erhaltene Danke: 214


Delphi 2 - RAD-Studio 10.1 Berlin
BeitragVerfasst: Fr 12.06.15 20:05 
user profile iconlukulus0 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
OK, danke für die Korrektur.
Einen Versuch war es aber Wert :)


Der Meinung bin ich auch. Das ist sogar falsch noch von "gewisser" Schönheit, wenn es richtig ist, erst recht.

Ich weiß, was ich im nächsten Leben studieren werde....
OliviaTh
Hält's aus hier
Beiträge: 5



BeitragVerfasst: So 14.06.15 08:04 
Ich habe die Hausaufgabe:
Gegeben ist die Funktion f mit
y = e^x - 1/4 x e^x

Die Schnittpunkte des Schaubildes der Funktion mit den Koordinatenachsen und der Hochpunkt bilden ein Dreieck. Berechnen Sie dessen Flächeninhalt!

Wenn ich e^x-1/4*x*e^x als Funtkion bei der Funktionsdarstellung eintrage, bekomme ich 'Funktion 1 fehlerhaft' und kein Bild.
Ich weiß nicht weiter. Bitte, bitte. Kann mir einer helfen.
Olivia
ub60
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 677
Erhaltene Danke: 81



BeitragVerfasst: So 14.06.15 10:49 
Die e-Funktion sollte man als exp(x) eingeben, dann sollte es funktionieren.

ub60

Für diesen Beitrag haben gedankt: Mathematiker, OliviaTh
OliviaTh
Hält's aus hier
Beiträge: 5



BeitragVerfasst: So 14.06.15 10:56 
Vielen, vielen Dank.
Jetzt klappt es.

Olivia